Keramik des 20. Jahrhunderts. Schenkung Ingrid und Werner Welle

Die Sammlung, eine Schenkung des Paderborner Ehepaares Ingrid und Werner Welle,  beinhaltet mehr als 660 keramische Gefäße, Skulpturen und Installationen von über 120 verschiedenen Künstlern und Werkstätten. Diese Ausstellung bietet einen pointierten Überblick über die Entwicklung der internationalen Keramik im vergangenen Jahrhundert und dokumentiert den Bedeutungswandel vom Gefäß zur Skulptur sowie eine neue künstlerische Interpretation des Gefäßbegriffes.